Skip to content
SuedOstLink Infomarkt Tirschenreuth

SuedOstLink Projekt-ABC – E ... wie Eigentümergespräche, Elektromagnetische Felder und Erdkabel-Informationszentrum

Im Rahmen unserer Reihe „Projekt-ABC“ informieren wir regelmäßig über wichtige Fachbegriffe und Themen rund um SuedOstLink. Heute: Begriffe mit dem Anfangsbuchstaben E.

E wie ...

 

... Eigentümergespräche

Um auf individuelle Hinweise und Anmerkungen bestmöglich eingehen zu können, führen wir in regelmäßigen Abständen persönliche Gespräche mit betroffenen Eigentümern durch. An diesen sogenannten Eigentümergesprächen haben inzwischen mehr als 2200 Personen teilgenommen.

Unser erstes Gesprächsangebot konnten alle Eigentümer, deren Flurstücke von unseren Planungen betroffen waren, bereits in den Jahren 2019/2020 wahrnehmen. Ein kleines Experten-Team informierte über den geplanten Trassenverlauf, nahm Hinweise über die Gegebenheiten vor Ort entgegen und beantwortete ungeklärte Fragen.

2020/2021 folgte eine zweite Gesprächsrunde, in der wir detaillierter auf den geplanten Trassenverlauf und den Bauablauf eingehen konnten.

Seit Oktober dieses Jahres informieren wir Eigentümer über den finalen Trassenvorschlag im Abschnitt D3b (Konverterbereich ISAR) und beantworten Fragen. Gespräche in den weiteren Planungsabschnitten sind ab 2023 geplant.

 

... Elektromagnetische Felder

Elektrische und magnetische Felder treten auf der Erde und in der Atmosphäre häufig auf, beispielsweise im Nervensystem des menschlichen Körpers.

Neben diesen natürlichen elektrischen und magnetischen Feldern ist der Mensch aber auch einer Reihe an künstlichen Feldern ausgesetzt. Überschreiten diese elektrischen und magnetischen Felder bestimmte Schwellenwerte, kann die Gesundheit eines Menschen gefährdet werden. Aus diesem Grund gibt es gesetzlich geregelte Grenzwerte, die bei Stromleitungen im Betrieb eingehalten werden müssen und auf dem aktuellen Stand von Wissenschaft und Technik beruhen. Die aktuellen Grenzwerte sind in der 26. Bundes-Immissionsschutzverordnung geregelt.

Als Gleichstromleitung erzeugt SuedOstLink ein magnetisches Gleichfeld mit maximal 250 Mikrotesla direkt über dem Trassenbereich. Es verringert sich aufgrund der physikalischen Eigenschaften von Feldern mit Entfernung von der Trassenachse sehr rasch. Der Grenzwert für das magnetische Gleichfeld liegt bei 500 Mikrotesla, die geplante Gleichstromverbindung unterschreitet diesen Wert also deutlich. Auswirkungen der magnetischen Gleichfelder auf den Menschen sind daher nicht zu erwarten. Zudem wird das elektrische Feld durch den Kabelmantel vollständig abgeschirmt.

 

... Erdkabel-Informationszentrum (EKIZ)

Im Jahr 2023 eröffnet SuedOstLink in Bayern zwei baustellennahe Informationszentren, die den Bürgerinnen und Bürgern das Projekt detailliert vorstellen. Die beiden Erdkabel-Informationszentren in Wörth an der Donau und Weiden vermitteln bis zur Inbetriebnahme der Erdkabelleitung wissenswerte Informationen zum Thema Planung und Genehmigung, veranschaulichen den Trassenverlauf und informieren interaktiv über das Verlegeverfahren sowie Bautechnik. Die Zentren bieten außerdem einen offen Raum der persönlichen Begegnung: Interessierte und Betroffene haben hier die Gelegenheit, mit den Bürgerreferentinnen und -referenten direkt ins Gespräch zu kommen und sich noch offene Fragen beantworten zu lassen.

Kontakt

Katharina Seizinger

Katharina Seizinger

Koordination Projektkommunikation