Skip to content
Blogartikel SuedOstLink Projekt-ABC Dialog

SuedOstLink Projekt-ABC – D ... wie Dialog, Dienstbarkeit und Drainage

Im Rahmen unserer Reihe „Projekt-ABC“ informieren wir regelmäßig über wichtige Fachbegriffe und Themen rund um SuedOstLink. Heute: Begriffe mit dem Anfangsbuchstaben D.

D wie…

 

… Dialog

Ein Dialog besteht bekanntermaßen aus zwei gleichwertigen Teilen: Rede und Gegenrede. Gemäß diesem Prinzip haben sich betroffene Bürgerinnen und Bürger sowie Träger öffentlicher Belange mit TenneT bei zahlreichen Infomärkten, Informationsveranstaltungen oder auch persönlichen Treffen ausgetauscht. Dabei wurden viele Einwände und Hinweise aufgenommen, die in die Verlaufsplanung der Stromleitung einfließen.

 

… Dienstbarkeit

Dieser aus der juristischen Fachsprache stammende Begriff bezeichnet die vertragsrechtlich abgesicherte Nutzung von Eigentum. Im Fall des Baus von SuedOstLink geht es dabei um die temporäre und dauerhafte Inanspruchnahme von Grundstücken, die durch den Leitungsbau berührt sind. Die bisherigen Eigentumsverhältnisse bleiben durch diese Maßnahme also bestehen. Durch die Dienstbarkeit, die in das Grundbuch eingetragen wird, sichert sich TenneT als Vorhabenträger lediglich das Nutzungsrecht für einen Bereich des Landes. Selbstverständlich werden die Eigentümerinnen und Eigentümer hierfür entschädigt.

 

… Drainage

Sollten durch die Verlegung der SuedOstLink-Kabel Drainagen betroffen sein, so werden diese bauzeitlich abgefangen und nach Abschluss der Baumaßnahmen wieder sachgerecht durch ein qualifiziertes Fachunternehmen hergestellt. Bereits vor Baubeginn werden Vorbereitungen zum fachgerechten Umgang mit den betroffenen Drainagen getroffen, indem beispielsweise vorhandene Drainagepläne abgefragt und bei der Planung durch die beauftragten Planungsbüros berücksichtigt werden.

Kontakt

Katharina Seizinger

Katharina Seizinger

Koordination Projektkommunikation