Unsere Kernaufgaben

Unsere Kernaufgaben bestehen aus Übertragungsdienstleistungen, Systemdienstleistungen und der Förderung des europäischen Strommarktes. Sie ergeben sich aus unserem Auftrag als Netzbetreiber nach dem niederländischen 'Elektriciteitswet' (E-wet) and dem deutschen 'Energiewirtschaftsgesetz' (EnWG).

Unsere Kernaufgaben

Innovation

TenneT präsentiert Drehkreuz-Konzept für umfangreiches Windenergieprojekt in der Nordsee.

Weiterlesen
Unser Netz

TenneT betreibt das Hochspannungsnetz in den Niederlanden und in großen Teilen von Deutschland. TenneT überträgt Strom mit einer Spannung von 110.000 Volt (110 kV) und höher. Mit mehr als 22.000 Kilometern Hochspannungsleitungen, überqueren wir Grenzen und verbinden Länder.

Unser Netz

Dialogveranstaltungen

TenneT lädt vor Ort zum Dialog über unsere Netzausbau-Projekte ein.

Zu den Veranstaltungen
Strommarkt

Die Energiebranche wird durch eine rasante Entwicklung gekennzeichnet. Der Prozess der europäischen Marktintegration begann vor einigen Jahren. Ziel dieser Integration ist die Schaffung eines einheitlichen europäischen Marktes, der es den Marktparteien erlaubt, auf einfache und effiziente Weise über die Grenzen hinweg mit Gas und Strom zu handeln.

Strommarkt

Kennzahlen-App iOS

Die TenneT TSO GmbH veröffentlicht in dieser App gemäß den gesetzlichen Bestimmungen netzrelevante Daten in einer für das iPhone optimierten Darstellung. 

Mehr erfahren
Unternehmen

TenneT ist einer der führenden Übertragungsnetzbetreiber (ÜNB) für Strom in Europa mit Geschäftstätigkeiten in den Niederlanden und in Deutschland. Unsere Aufgabe ist es, die rund 41 Millionen Endverbraucher in unseren Märkten zuverlässig und rund um die Uhr mit Strom aus unserem Hoch- und Höchstspannungsnetz zu versorgen. Unsere Anstrengungen zur Erfüllung der Erwartungen unserer Stakeholder stehen unter dem Motto ,,verantwortungsbewusst", ,,engagiert" und ,,vernetzt".

Unternehmen

Wir sind TenneT

Wir versorgen rund 41 Millionen Menschen zuverlässig und rund um die Uhr mit Strom.

Weiterlesen

Internationale Kooperation

TenneT arbeitet gemeinsam mit anderen Ländern daran, die Stromnetze in Europa zu verbinden.

Noch enger miteinander verbundene Stromnetze in Europa stärken die Versorgungssicherheit, führen zu einheitlichen und gerechten Strompreisen und fördern die Integration erneuerbarer Energien. TenneT unterstützt alle Bemühungen und Initiativen, Strommärkte zu koppeln und einen einheitlichen Markt für Nordwesteuropa zu schaffen.

Konkret engagieren wir uns in folgenden internationalen Kooperationen:

ENTSO-E

Das europäische Netzwerk der Übertragungsnetzbetreiber (ENTSO-E) ist ein Zusammenschluss von 41 Netzbetreibern aus 34 Ländern, die in Schlüsselbereichen zusammenarbeiten. Dazu gehören die Ausarbeitung technischer und marktbezogener Netzwerk-Codes, die Koordination der Pläne der europäischen Infrastruktur sowie die Förderung der technischen Zusammenarbeit der Netzbetreiber. Als Teil von ENTSO-E unterstützt TenneT den Aufbau eines integrierten Strommarktes in Europa, leistet einen Beitrag zu einer nachhaltigen Energielandschaft und stellt sicher, dass Strom in Europa erschwinglich, nachhaltig und zuverlässig bleibt.

JAO:

Am 24. Juni 2015 haben die Generalversammlungen von CAO und CASC.EU, den beiden Vergabestellen für grenzüberschreitende Übertragungskapazitäten, die Fusionsvereinbarung unterzeichnet und das Joint Allocation Office (JAO) geschaffen. Dies ist ein wichtiger Meilenstein für die Integration des Strommarkts in der EU. 

Das JAO ist ein gemeinsamer Dienstleister von und für 20 Übertragungsnetzbetreiber (ÜNB) aus 17 Ländern*. Seine Hauptaufgabe wird die Durchführung der jährlichen, monatlichen und täglichen Auktionen für Übertragungsrechte an 27 europäischen Grenzen sein und als Fallback für die Europäische Marktkopplung zu agieren. 

Nach zwei JAhren intensiver und sorgfältiger Vorbereitung wurde die neue Plattform am 1. September 2015 installiert und auktionierte erstmals die jährlichen Übertragungsrechte für 2016. Das JAO ist ein Zusammenschluss aus CAO (Central Allocation Office GmbH) in Deutschland und CASC.EU S.A. in Luxembourg.

*) 50Hertz (DE), Admie (GR), Amprion (DE), APG (AT), ČEPS (CZ), CREOS (LU), ELES (SI), ELIA (BE), EnerginetDK (DK), HOPS (HR), MAVIR (HU), PSE (PL), RTE (FR), SEPS (SK), Statnett (NO), Swissgrid (CH), TenneT (DE), TenneT (NL), Terna (IT), TransnetBW (DE)

TSC

TenneT ist Teil der Sicherheits-Kooperation der Netzbetreiber (TSO Security Cooperation), einer Allianz von elf europäischen Netzbetreibern in Deutschland, der Schweiz, Österreich, Polen, Tschechien und den Niederlanden. Zusammen sind sie verantwortlich für die sichere Stromversorgung von etwa 170 Millionen Menschen in Europa.

Sicherheitsservice Center (Security Service Centre):

Das Sicherheitsservice Center (SSC) ist eine internationale Partnerschaft zwischen den Niederlanden und Deutschland, die die Stromversorgung im niederländischen und deutschen Hochspannungsnetz sicherstellen soll. TenneT arbeitet mit dem deutschen Netzbetreiber Amprion zusammen, um den Netzbetrieb auf beiden Seiten der Grenze zu koordinieren, grenzüberschreitende Stromflüsse zu verwalten, frühzeitig Engpässe im Netz zu erkennen und die Sicherheit der Stromlieferung zu verbessern. Die SSC hat ihren Sitz in Deutschland.

Initiativen zur Marktkopplung

Die niederländischen, belgischen und französischen Strombörsen (APX, Belpex und Powernet) haben sich 2006 zu einer trilateralen Initiative zur Marktkopplung (Trilateral Market Coupling, TLC) zusammengeschlossen. 2007 kamen Deutschland und Luxemburg hinzu. So können überschüssige Strommengen über die Landesgrenzen hinweg sinnvoll verteilt werden. Das vereinheitlicht die Strompreise in der Region, macht den Großhandelsmarkt wettbewerbsfähiger und erhöht die Versorgungssicherheit.
(Mehr Informationen unter Markt-Kopplung)