Unsere Kernaufgaben

Unsere Kernaufgaben bestehen aus Übertragungsdienstleistungen, Systemdienstleistungen und der Förderung des europäischen Strommarktes. Sie ergeben sich aus unserem Auftrag als Netzbetreiber nach dem niederländischen 'Elektriciteitswet' (E-wet) and dem deutschen 'Energiewirtschaftsgesetz' (EnWG).

Unsere Kernaufgaben

Innovation

TenneT präsentiert Drehkreuz-Konzept für umfangreiches Windenergieprojekt in der Nordsee.

Weiterlesen
Unser Netz

TenneT betreibt das Hochspannungsnetz in den Niederlanden und in großen Teilen von Deutschland. TenneT überträgt Strom mit einer Spannung von 110.000 Volt (110 kV) und höher. Mit mehr als 22.000 Kilometern Hochspannungsleitungen, überqueren wir Grenzen und verbinden Länder.

Unser Netz

Dialogveranstaltungen

TenneT lädt vor Ort zum Dialog über unsere Netzausbau-Projekte ein.

Zu den Veranstaltungen
Strommarkt

Die Energiebranche wird durch eine rasante Entwicklung gekennzeichnet. Der Prozess der europäischen Marktintegration begann vor einigen Jahren. Ziel dieser Integration ist die Schaffung eines einheitlichen europäischen Marktes, der es den Marktparteien erlaubt, auf einfache und effiziente Weise über die Grenzen hinweg mit Gas und Strom zu handeln.

Strommarkt

Kennzahlen-App iOS

Die TenneT TSO GmbH veröffentlicht in dieser App gemäß den gesetzlichen Bestimmungen netzrelevante Daten in einer für das iPhone optimierten Darstellung. 

Mehr erfahren
Unternehmen

TenneT ist einer der führenden Übertragungsnetzbetreiber (ÜNB) für Strom in Europa mit Geschäftstätigkeiten in den Niederlanden und in Deutschland. Unsere Aufgabe ist es, die rund 41 Millionen Endverbraucher in unseren Märkten zuverlässig und rund um die Uhr mit Strom aus unserem Hoch- und Höchstspannungsnetz zu versorgen. Unsere Anstrengungen zur Erfüllung der Erwartungen unserer Stakeholder stehen unter dem Motto ,,verantwortungsbewusst", ,,engagiert" und ,,vernetzt".

Unternehmen

Wir sind TenneT

Wir versorgen rund 41 Millionen Menschen zuverlässig und rund um die Uhr mit Strom.

Weiterlesen

Randstad 380 kV Noordring

Mit dem Randstad-380-kV-Projekt bereiten wir uns auf die Zukunft vor. Dies ist aus verschiedenen Gründen besonders wichtig. Der Westen der Niederlande ist ein großer und wachsender Stromproduzent (Velsen, Maasvlakte und gewerbliche Gemüseanbauer) und großer Stromimporteur (über ein Kabel zwischen Großbritannien und den Niederlanden). Die Leitung besteht aus zwei Abschnitten – dem Nordring und dem Südring.

Fakten

Anschluss

  • • Neues 150-kV-Erdkabel
  • Neue und rekonfigurierte Hochleistungskraftwerke
  • Fertigstellung 2018

Bau

  • Neue 380-kV-Verbindung mit einer Länge von 58 km
  • 150-kV-Erdverkabelung mit einer Länge von 32 km
  • Demontage der alten 150-kV-Verbindung (Masten)

Erdverkabelung

  • Bei Schiphol (3 km)
  • Im Gebiet Floriande Hoofddorp (3,5 km)
  • Bei Rijpwetering (2 km)
  • Unter dem 'Noordzeekanaal' (1 km)

Über das Projekt

Ein zukunftssicheres Netz

TenneT baut die Randstad-380-kV-Hochspannungsverbindung, um das Netz zukunftssicher zu machen. Wir haben uns aus verschiedenen Gründen zu diesem Projekt entschlossen. Der stark urbanisierte westliche Teil der Niederlande (d. h. das Randstad-Ballungsgebiet) produziert große und wachsende Mengen an Strom (z. B. in den Kraftwerken Velsen und Maasvlakte sowie durch die Gartenbauindustrie) und ist gleichzeitig ein großer Stromimporteur (über das BritNed-Seekabel zwischen Großbritannien und den Niederlanden). Dieser Strom muss über ein zuverlässiges Netz innerhalb der Niederlande und in ganz Europa transportiert werden können.

Übertragungskapazität

Der Bedarf an Übertragungskapazität hat sich aufgrund der Liberalisierung des europäischen Strommarkts erhöht. Dies hat dazu geführt, dass mehr Strom über größere Entfernungen transportiert wird. Die Randstad-380-kV-Verbindung wird uns darüber hinaus helfen, Offshore-Windparks mit dem Onshore-Netz zu verbinden und den wachsenden Anteil beispielsweise durch Solarzellen erzeugter erneuerbarer Energie aufzunehmen.

Neue Umspannwerke in Beverwijk und Vijfhuizen

Entlang der Trasse Beverwijk–Vijfhuizen besteht eine Reihe von Hochspannungs-Umspannwerken, die Strom von 380 kV in 150 kV für die regionale Verteilung umwandeln und die Netzstabilität überwachen und sicherstellen. Zu diesem Zweck sind in Beverwijk und Vijfhuizen neues 380-kV-Hochspannungs-Umspannwerk errichtet.

Verkabelung

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Mehr auf unserer

Website (NL)

Weiterlesen

Folgen Sie uns

auf Facebook

Weiterlesen

Kontakt

Randstad 380 kV

+31 26 373 32 39

Matthijs Coops

Woordvoerder project

+31 (0)6 50 74 12 55

Johanna Breuning

Johanna Breuning

Media Relations

+31 (0)26 373 26 00