Unsere Kernaufgaben

Unsere Kernaufgaben bestehen aus Übertragungsdienstleistungen, Systemdienstleistungen und der Förderung des europäischen Strommarktes. Sie ergeben sich aus unserem Auftrag als Netzbetreiber nach dem niederländischen 'Elektriciteitswet' (E-wet) and dem deutschen 'Energiewirtschaftsgesetz' (EnWG).

Unsere Kernaufgaben

Innovation

TenneT präsentiert Drehkreuz-Konzept für umfangreiches Windenergieprojekt in der Nordsee.

Weiterlesen
Unser Netz

TenneT betreibt das Hochspannungsnetz in den Niederlanden und in großen Teilen von Deutschland. TenneT überträgt Strom mit einer Spannung von 110.000 Volt (110 kV) und höher. Mit mehr als 22.000 Kilometern Hochspannungsleitungen, überqueren wir Grenzen und verbinden Länder.

Unser Netz

Dialogveranstaltungen

TenneT lädt vor Ort zum Dialog über unsere Netzausbau-Projekte ein.

Zu den Veranstaltungen
Strommarkt

Die Energiebranche wird durch eine rasante Entwicklung gekennzeichnet. Der Prozess der europäischen Marktintegration begann vor einigen Jahren. Ziel dieser Integration ist die Schaffung eines einheitlichen europäischen Marktes, der es den Marktparteien erlaubt, auf einfache und effiziente Weise über die Grenzen hinweg mit Gas und Strom zu handeln.

Strommarkt

Kennzahlen-App iOS

Die TenneT TSO GmbH veröffentlicht in dieser App gemäß den gesetzlichen Bestimmungen netzrelevante Daten in einer für das iPhone optimierten Darstellung. 

Mehr erfahren
Unternehmen

TenneT ist einer der führenden Übertragungsnetzbetreiber (ÜNB) für Strom in Europa mit Geschäftstätigkeiten in den Niederlanden und in Deutschland. Unsere Aufgabe ist es, die rund 41 Millionen Endverbraucher in unseren Märkten zuverlässig und rund um die Uhr mit Strom aus unserem Hoch- und Höchstspannungsnetz zu versorgen. Unsere Anstrengungen zur Erfüllung der Erwartungen unserer Stakeholder stehen unter dem Motto ,,verantwortungsbewusst", ,,engagiert" und ,,vernetzt".

Unternehmen

Wir sind TenneT

Wir versorgen rund 41 Millionen Menschen zuverlässig und rund um die Uhr mit Strom.

Weiterlesen

Leitungsabzweig Brunsbüttel

TenneT erhöht die Übertragungskapazität zwischen Schleswig-Holstein und Hamburg mit einem Leitungsabzweig vom Umspannwerk Brunsbüttel ins Netzgebiet von 50Hertz

Was verbirgt sich hinter diesem Projekt?

Auf einer Länge von rund 700 Metern entsteht in enger Abstimmung zwischen den beiden Übertragungsnetzbetreiber 50Hertz und TenneT die Stromknoten-Verstärkung in Brunsbüttel. Ziel dieser Maßnahme ist, die Netzverbindung zwischen den beiden 380-kV-Schaltanlagen von 50Hertz und TenneT zu verstärken. Denn genau an dieser Stelle wurde aufgrund der zunehmenden Einspeisung erneuerbarer Energien ein Netzengpass identifiziert.

Welche Auswirkungen hat diese Verstärkungsmaßnahme?

Nach Fertigstellung dieses Projekts wird sich die Übertragungskapazität zwischen Brunsbüttel und Hamburg um das etwa 2,7-fache im Vergleich zu heute erhöhen. Damit wird dieser Engpass deutlich entschärft.
Außerdem wird dieses Projekt zu größerer Sicherheit und Flexibilität im Netzbetrieb beitragen. Der Lückenschluss schafft als alternative und leistungsfähige Transportstrecke kurzfristig Entlastung im Übertragungsnetz in Norddeutschland.
Durch diese Maßnahme wird die Aufnahme von Leistungen aus erneuerbaren Energien deutlich erhöht.

Wie lange dauern die Bauarbeiten?

Die Bauarbeiten beginnen im Dezember 2016. Sie sollen im 2. Quartal 2017 abgeschlossen sein. Die Baumaßnahmen umfassen unter anderem die Errichtung von zwei neuen Masten.

Informationen zum Projekt

LageGemeinde Brunsbüttel, Kreis Dithmarschen (nahe Bundeswasserstraße Elbe)
Länge0,709 km
Mastanzahl und Masttyp2 Stahlgittermasten (Tonnen- und Winkelabzweigmast)
BaubeginnDezember 2016
InbetriebnahmeQ2 2017

Kontakt

Peter Hilffert

Bürgerreferent

+49 (0)431 78028154

Empfohlen

Onshore Projekte Deutschland

Entdecken Sie unsere deutschen Onshore Projekte.

Weiterlesen

Westküstenleitung

The new 380 kV west coast line is an important project for the energy transition and should in future collect the wind power produced on the west coast and transport it to the south.

Weiterlesen