Unsere Kernaufgaben

Unsere Kernaufgaben bestehen aus Übertragungsdienstleistungen, Systemdienstleistungen und der Förderung des europäischen Strommarktes. Sie ergeben sich aus unserem Auftrag als Netzbetreiber nach dem niederländischen 'Elektriciteitswet' (E-wet) and dem deutschen 'Energiewirtschaftsgesetz' (EnWG).

Unsere Kernaufgaben

Innovation

TenneT präsentiert Drehkreuz-Konzept für umfangreiches Windenergieprojekt in der Nordsee.

Weiterlesen
Unser Netz

TenneT betreibt das Hochspannungsnetz in den Niederlanden und in großen Teilen von Deutschland. TenneT überträgt Strom mit einer Spannung von 110.000 Volt (110 kV) und höher. Mit mehr als 22.000 Kilometern Hochspannungsleitungen, überqueren wir Grenzen und verbinden Länder.

Unser Netz

Dialogveranstaltungen

TenneT lädt vor Ort zum Dialog über unsere Netzausbau-Projekte ein.

Zu den Veranstaltungen
Strommarkt

Die Energiebranche wird durch eine rasante Entwicklung gekennzeichnet. Der Prozess der europäischen Marktintegration begann vor einigen Jahren. Ziel dieser Integration ist die Schaffung eines einheitlichen europäischen Marktes, der es den Marktparteien erlaubt, auf einfache und effiziente Weise über die Grenzen hinweg mit Gas und Strom zu handeln.

Strommarkt

Kennzahlen-App iOS

Die TenneT TSO GmbH veröffentlicht in dieser App gemäß den gesetzlichen Bestimmungen netzrelevante Daten in einer für das iPhone optimierten Darstellung. 

Mehr erfahren
Unternehmen

TenneT ist einer der führenden Übertragungsnetzbetreiber (ÜNB) für Strom in Europa mit Geschäftstätigkeiten in den Niederlanden und in Deutschland. Unsere Aufgabe ist es, die rund 41 Millionen Endverbraucher in unseren Märkten zuverlässig und rund um die Uhr mit Strom aus unserem Hoch- und Höchstspannungsnetz zu versorgen. Unsere Anstrengungen zur Erfüllung der Erwartungen unserer Stakeholder stehen unter dem Motto ,,verantwortungsbewusst", ,,engagiert" und ,,vernetzt".

Unternehmen

Wir sind TenneT

Wir versorgen rund 41 Millionen Menschen zuverlässig und rund um die Uhr mit Strom.

Weiterlesen

Emden/Ost

Zwei Konverterstationen mit Umspannwerk am Wykhoffweg

Daten und Fakten

Umspannwerk

  • 2 Konverter mit Umspannwerk
  • Geplant speziell unter Berücksichtigung des Projektes BorWin3

Verantwortung

  • planerisches Augenmerk auf Naturschutz
  • Kompensationsmaßnahmen in Zusammenarbeit mit "Stiftung Ökowerk Emden" erarbeitet

Projektstatus

  • Inbetriebnahme für 2019 geplant

Über das Projekt

Im Herbst 2015 begann TenneT östlich der Stadt Emden, am Standort zwischen Fehntjer Tief und Wykhoffweg, mit der Errichtung der ersten Konverterstation für das Projekt BorWin3 sowie dem Bau eines neuen Umspannwerks. Die bauvorbereitenden Maßnahmen, die im November  2013 begonnen wurden, sind bereits abgeschlossen. Zurzeit werden die Gebäude gebaut, anschließend werden Transformatoren angeliefert und die umfangreiche Elektrotechnik installiert.
Emden/Ost bietet zudem Platz für mindestens eine weitere Konverterstation. Die erste der beiden Stationen soll im Jahr 2019 in Betrieb gehen.

Verbindung an Land

Gleichstrom ist vor allem bei langen Entfernungen und für große Übertragungsleistungen notwendig, beides ist bei den Netzanbindungen der Windparks auf See im Projekt BorWin3 gegeben, mit dem eine 900 Megawatt starke Gleichstromverbindungen realisiert wird. Das Projekt BorWin3 wurde bereits im April 2014 vergeben.

Der Flächenbedarf für die Baumaßnahmen in Emden/Ost beträgt rund 160.000 Quadratmeter. Im Nordwesten der Baustelle befindet sich die Bundesstraße B210. Diese verbindet Emden mit der im Norden der Baustelle gelegenen A31, die als Haupttransportroute für sämtliche Materialtransporte dient. Des Weiteren befindet sich im Norden die von Sportbooten genutzte Wasserstraße Fehntjer Tief. Dort wurde, am nordwestlichen Rand der Baustelle, eine temporäre Baustellen-Brücke errichtet. Im Frühjahr 2014 wurde die Baustraße fertiggestellt. Östlich von Emden erhielt die Baustraße eine Zu- und Abfahrt zur B210, um die Anwohner, insbesondere in Emden/Borssum, vor dem Baustellenverkehr besser zu schützen. Ein touristischer Radweg, der bisher im Norden und Osten um die Baustelle herum verlief, wurde gesichert und umgeleitet. 

Luftbildaufnahmen

Verbindung an See

Für den Transport des Windstromes an Land wird von TenneT auf See eine entsprechende Konverterplattform installiert. Dort wird der in den Windkraftanlagen produzierte Drehstrom in Gleichstrom umgewandelt und als Hochspannungs-Gleichstrom-Übertragung (HGÜ) per Kabel durch die Nordsee und an Land per Erdkabel zu den künftigen Konverterstationen Emden/Ost transportiert. In den Konverterstationen an Land wird der Gleichstrom wieder in Drehstrom gewandelt und dann über das Umspannwerk ins Übertragungsnetz eingespeist.

Ihr Kontakt zum Projekt

Cornelia Junge

Pressereferentin - Projektkommunikation Offshore

0049 (0)5132 89-2357

Karte

Projekt Emden/Ost

Karte vom Baufeld

Bauvorbereitungen

Kompensationsmaßnahmen / Aufbau einer Konverterstation

Schon während der Baumaßnahmen werden naturschutzrelevante Kompensationsmaßnahmen in Zusammenarbeit mit der Stiftung Ökowerk Emden ausgeführt.

Die Inbetriebnahme des Projekts ist für 2019 geplant.

Rechts: schematischer Aufbau einer Konverterstation

Projektdownloads

Factsheet Emden/Ost (1 MB, pdf, 19.09.2014)

Neues Umspannwerk mit zwei Konverterstationen am Wykhoffweg

Download Download
Die Naturschutzprojekte von TenneT (785 KB, pdf, 02.08.2016)

Aufwertung der Lebensräume von zahlreichen Pflanzen- und Tierarten

Die Naturschutzprojekte von TenneT Download Download

weitere Informationen

Broschüre TenneT Offshore

"Energie von See an Land" unsere Broschüre zum Thema Offshore-Projekte und Offshore-Technologie.

Deutsche Offshore-Projekte

Unsere weiteren Offshore-Projekte in Deutschland.

Footagematerial

Sie erhalten projektbezogenes Pressfootage auf der dafür eingerichteten Seite.

Weiterlesen