TenneT nimmt nicht an der Veranstaltung der Bürgerinitiative Leinburg teil

Publication date: 16. Februar 2016

Wir haben uns dazu entschlossen, an der Veranstaltung der Bürgerinitiative Leinburg am kommenden Freitag nicht teilzunehmen. Die Entscheidung ist uns nicht leicht gefallen, wir haben lange darum gerungen. Denn bei allen unseren Netzausbauprojekten suchen wir das Gespräch mit Bürgern und Gemeinden und nehmen Einladungen zu Gesprächen gerne an. Auch der Einladung der Bürgerinitiative am kommenden Freitag haben wir gerne entsprochen.

Allerdings erweckt die Bewerbung der Veranstaltung den Eindruck, dass TenneT zu diesem Termin einlade (Plakate mit dem Aufdruck „Firma TenneT informiert“) und über drei Netzausbauprojekte (Raitersaich – Ludersheim; Süd-Ost-Gleichstromkorridor; P44mod) informiere. Da es noch keine konkreten Planungen gibt, können wir zu keinem der drei Projekte die Informationen liefern, die sich die Bürger erhoffen. Wir möchten hier keine falschen Erwartungen wecken, indem wir an der Veranstaltung teilnehmen. 

Wir werden in den nächsten Monaten breit über den Stand zu den drei Netzausbauprojekten informieren und aktiv das Gespräch mit Bürgerinitiativen und Gemeinden suchen, um ihre Erwartungen an den weiteren Prozess einzubeziehen. 

Allgemeine Fragen beantworten wir auf unserer Seite: Netzausbau in Bayern / TenneT antwortet

Downloads

Newsarchiv

Newsarchiv


Pressekontakt

Pressekontakt