Wahle - Mecklar NEU

Wahle-Mecklar

Die geplante Höchstspannungsleitung Wahle-Mecklar soll mit einer Spannung von 380 Kilovolt (kV) das Umspannwerk im niedersächsischen Wahle bei Braunschweig mit dem Umspannwerk Mecklar bei Ludwigsau in Hessen verbinden. Die ca. 230 Kilometer lange Leitung wird die Kapazität des Übertragungsnetzes maßgeblich erhöhen und so einen entscheidenden Beitrag zur Versorgungssicherheit und Netzstabilität in Deutschland leisten. Wichtige Energieknotenpunkte entlang der geplanten Höchstspannungstrasse Wahle-Mecklar sind die Umspannwerke (UW). In Umspannwerken treffen die Leitungen der verschiedenen Spannungsebenen aufeinander und werden miteinander verbunden. Dort wird der Strom z.B. aus dem Übertragungsnetz auf das nächst niedrigere Spannungsniveau des untergelagerten Verteilnetzes transformiert und weiter in die Regionen zu den Verbrauchern geleitet. Umgekehrt wird beispielsweise regenerative Energie aus den Regionen über Umspannwerke aufgenommen, umgewandelt und in das Höchstspannungsnetz transportiert.

Kontakt

Kontakt

Ihre Ansprechpartnerin

Download

Download

Broschüren

Newsletter Juni 2014

Der Newsletter zum Projekt

Download

Projektbeschreibung

Projektbeschreibung

Projektbeschreibung Teaser NEU

Netzausbau für die Energiewende
Weiterlesen

Verfahrensstand

Verfahrensstand

Verfahrensstand NEU

Gesamtes Projekt befindet sich im Planfeststellungsverfahren.
Weiterlesen

Trassenverlauf

Trassenverlauf

Trassenverlauf NEU

Aktueller Stand des geplanten Trassenverlaufs
Weiterlesen

Veranstaltungen

Veranstaltungen

Termine NEU

Auf den nachfolgenden Seiten informieren wir Sie über aktuelle projektrelevante Veranstaltungen.
Weiterlesen

TenneT im Dialog

TenneT im Dialog

Newsletter, Erreichbarkeit vor Ort

So können Sie mit uns in Kontakt treten.
Weiterlesen

© Copyright TenneT Holding B.V. 2014Latest update:20 August 2015