Halbemond - Emden/Ost

Bis 2022 sollen alle deutschen Kernkraftwerke abgeschaltet werden. Deutschland möchte in Zukunft ohne Kernenergie auskommen und verstärkt Strom aus erneuerbaren Energiequellen gewinnen. Neben der Solarenergie wird hierbei besonders auf Energie aus Windkraftanlagen gesetzt. Der Anteil der Windenergie an der Stromerzeugung nimmt daher stetig zu. In keinem Bundesland stehen so viele Windkraftanlagen wie in Niedersachsen.

Da das TenneT-Netzgebiet von Schleswig-Holstein im Norden bis nach Bayern im Süden reicht, kommt TenneT bei der Energiewende eine besondere Rolle zu. 

Um die in Niedersachsen und Schleswig-Holstein produzierte Energie zu den Verbrauchern zu bringen, werden neue, leistungsstarke Leitungen benötigt. Die Netzverknüpfungspunkte Halbemond und Emden/Ost sollen daher in Zukunft über eine 380-kV-Leitung verbunden werden. 

Kontakt

Kontakt

Ihr Ansprechpartner

Projektbeschreibung

Projektbeschreibung

Informationen zur geplanten 380-kV-Leitung Halbemond-Emden/Ost
Weiterlesen

Verfahrensstand

Verfahrensstand

Informationen zum Stand der Planungen
Weiterlesen

Trassenverlauf

Trassenverlauf

Trassenkorridore im Raumordnungsverfahren
Weiterlesen

Veranstaltungen

Veranstaltungen

Termine

Bürger-Informationsmärkte im Oktober
Weiterlesen

TenneT im Dialog

TenneT im Dialog

So können Sie mit uns in Kontakt treten.
Weiterlesen