Projekt BorWin2: Eine starke Offshore-Netzanbindung mit 800 Megawatt

Projekt BorWin2: Eine starke Offshore-Netzanbindung mit 800 Megawatt

Eine 800 Megawatt starke und 200 Kilometer lange Gleichstromverbindung wurde von TenneT im Projekt BorWin2 realisiert. Die Windparks Veja Mate und Global Tech 1, mehr als 100 Kilometer vor der Küste gelegen, können hierüber zukünftig große Mengen Windstroms ins Stromnetz einspeisen. Die Landtrasse von Hilgenriedersiel nach Diele ist circa 75 Kilometer lang und verläuft parallel zur ersten Trasse für das Projekt BorWin1.

Im Juli 2010 startete TenneT mit den vorbereitenden Horizontalbohrungen auf Norderney und in Hilgenriedersiel für den Durchzug des Gleichstromkabelsystems. Es folgten 2011/2012 die Landkabelverlegung sowie die Unterquerung der Ems. Die Verlegung des 125 Kilometer langen Seekabels fand im Sommer 2012 statt. Die Wechselstrom-Seekabel zum Anschluss des Windparks  Global Tech 1 an die Konverterplattform BorWin beta wurden in zwei Kampagnen in den Jahren 2012 und 2013 verlegt. Die Errichtung der Konverterplattform BorWin beta auf See erfolgte im April 2014.

Die Ausbauarbeiten und der Testbetrieb des Netzverknüpfungspunktes im Umspannwerk Diele wurden ebenfalls abgeschlossen. In der dortigen Konverterstation wird der von See kommende Gleichstrom wieder in Drehstrom umgewandelt, bevor er ins Übertragungsnetz eingespeist wird.

Die offizielle Inbetriebnahme von BorWin2 erfolgte am 30. Januar 2015.

(Zum Vergrößern klicken Sie bitte auf die Grafik.)

Pressemitteilungen

Pressemitteilung vom 30.01.2015:  Erste Offshore-Netzanbindung der Großklasse fertiggestellt

Download

Downloads

Projekt BorWin 2

Projekt BorWin2

Das Factsheet zum Projekt

Download

Leybucht Mittelplate

Broschüre zur Kompensationsmaßnahme Leybucht Mittelplate

Download

Offshorebroschüre

Energie von See an Land

Broschüre: TenneT Offshore

Download


Safety first - Title

TenneT - Safety first
Offshore-Training